opfern

vt
(opferte, hat geopfert)
жертвовать

Немецко-русский словарь христианской лексики. - Н-Н.: Издательство братства Св. Александра Невского . . 2001.

Смотреть что такое "opfern" в других словарях:

  • Opfern — Opfern, verb. reg. act. als ein Opfer darbringen, eigentlich, der Gottheit als ein sinnbildliches Zeichen seiner eigenen Übergabe darbringen; wo es am häufigsten von dem Darbringen und Schlachten lebendiger Geschöpfe in denjenigen Religionen, wo… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • opfern — opfern: Das aus der Kirchensprache stammende Verb mhd. opfern, ahd. opfarōn (ursprünglich »etwas Gott als Opfergabe darbringen«) ist entlehnt aus lat. kirchenlat. operari »werktätig sein, arbeiten; einer religiösen Handlung obliegen, der… …   Das Herkunftswörterbuch

  • opfern — V. (Mittelstufe) etw. einer Gottheit als Opfer bringen Beispiele: Das Tier wurde auf dem Altar geopfert. Jesus hat sich für uns geopfert. opfern V. (Aufbaustufe) für jmdn. auf etw. schweren Herzens verzichten Synonyme: hergeben, aufopfern (geh.)… …   Extremes Deutsch

  • opfern — Vsw std. (8. Jh.), mhd. opfern, ahd. opfarōn, offarōn, mndd. opperen, offeren, älter oppron Entlehnung. Der Lautform nach stammt das Wort aus l. operārī arbeiten, u.ä. , auch Almosen geben (operieren). Der Bedeutung nach ist es aber sicher… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • opfern — drangeben (umgangssprachlich); aufopfern; hingeben; darangeben * * * op|fern [ ɔpf̮ɐn]: 1. <tr.; hat in einer kultischen Handlung jmdn., etwas einer Gottheit darbringen, hingeben: ein Lamm [am Altar] opfern. 2. <tr.; hat zugunsten eines… …   Universal-Lexikon

  • opfern — ọp·fern; opferte, hat geopfert; [Vt/i] 1 (jemandem) (etwas) opfern einem Gott ein ↑Opfer (1) bringen: den Göttern ein junges Tier opfern; [Vt] 2 etwas (für jemanden / etwas) opfern; (jemandem / etwas) etwas opfern für einen Menschen oder eine… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • opfern — Ein Opfer bringen: etwas darbringen, spenden, schenken, das man selbst entbehren, schmerzlich vermissen muß, wobei man auch bereit ist, eigene Bedürfnisse einzuschränken. Bei einem echten Opfer handelt es sich also nicht nur um einen… …   Das Wörterbuch der Idiome

  • opfern — 1. Opfer bringen; (geh.): Opfer darbringen. 2. hergeben, herschenken, hinopfern, zum Opfer bringen; (geh.): aufopfern, darangeben, dreingeben, [ein Opfer] darbringen, hingeben, preisgeben; (dichter.): dahingeben. sich opfern a) (geh.): sich… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • opfern — ọp|fern; ich opfere; sich opfern …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Opfern — 1. Jeder opfert, was er kann. Wenn jemand in seinen Mitteln sehr wählerisch ist, namentlich wenn es gilt einen Gewinn zu erlangen, so sagt ein jüdisches Sprichwort in Warschau mit Bezug auf 3 Mos. 22, 27: Schojr (Ochs) kessew oj Ejs (Schaf oder… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • opfern — opfernintr aufSeesicherbrechen.⇨Neptun2;⇨Fisch21.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

Книги

Другие книги по запросу «opfern» >>

Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.